Finanzielle Unterstützung

Stadt Trier - Landesblindengeld

Allgemeine Informationen

Institution: 
Stadt Trier
Name: 
Landesblindengeld
Kontakt: 
Gerd Dahm

Beschreibung der Förderung

Die Stadt Trier bietet Landesblindengeld für ihre EinwohnerInnen. Die Absicht ist, den Behinderten die Mehrkosten auszugleichen, die durch ihre Behinderung entstehen. Die monatliche Höhe der Förderung beträgt für blinde Erwachsene 410,00 Euro und für blinde Menschen under 18 Jahren 205,00 Euro.

Voraussetzung zum Empfang der Förderung

Dieses Angebot gilt für blinde und stark sehbehinderte Personen mit Hauptwohnsitz in Rheinland-Pfalz. Die Hilfe wird auf Antrag gewährt und ist unabhängig von Einkommen und Vermögen der Person. Der Anspruch auf Landesblindengeld gilt nicht, wenn die blinde Person sich länger als 4 Wochen in einer Einrichtung aufhält.

Bewerbungstermine

Bewerbungen können jederzeit eingereicht werden.