HS Magdeburg

Ranking Barrierefreiheit
5.4
Durchschnittlich
Adresse

Breitscheidstraße 2
39114 Magdeburg
Sachsen-Anhalt

Über die Hochschule:

Die Hochschule Magdeburg unterrichtet an zwei Standorten, in Magdeburg und in Stendal und arbeitet kontinuierlich daran, die Einrichtungen möglichst barrierefrei zu gestalten. An beiden Standorten gibt es Rampen und Türöffner für Studierende im Rollstuhl. Behindertenparkplätze stehen auch zur Verfügung und wurden näher an die Aufzüge verlegt. Die Bibliothek in Magdeburg verfügt über Behindertenparkplätze und behindertengerechte Toiletten. Auch ein Aufzug für Rollstuhlfahrer ist ausgewiesen. Es gibt auch ein Projekt am Campus in Stendal das Studierende mit Hörschädigung unterstützt. Teilweise sind an den Standorten Türschilder in Brailleschrift angebracht.

Es gibt eine Behindertenbeauftragte und Studierende der HS Magdeburg können die PsychoSoziale Studierenden-Beratung des Studentenwerk Magdeburg nutzen.

Es gibt einen Nachteilsausgleich für Studierende mit Beeinträchtigung. Die Hochschule bietet dafür den KomPass an, mit dem Studenten einfach nachweisen können, dass Ihnen besondere Leistungen zustehen.

Die Hochschule hat einen Leitfaden zusammengestellt, in dem auch verschiedene Assistenzleistungen angeboten werden. Im Zentrum für Kommunikation und Informationsverarbeitung steht Studenten mit Sehbehinderung ein Brailledrucker zur Verfügung. Dort gibt es auch einen Sehbehindertenarbeitsplatz.

Accessibility score

Speziell ausgestattete Arbeitsplätze

5,6
Durchschnittlich

Beratungsstellen

4,4
Schlecht

Technische Hilfsmittel

0,0
Schlecht

Sonstige Angebote

6,7
Gut

Barrierefreier Zugang

8,5
Gut

Assistenzleistungen

5,7
Durchschnittlich

Förderungen an der HS Magdeburg

Geldförderung
A und O Stiftung
Geldförderung
Fördergemeinschaft der Querschnittsgelähmten in Deutschland
Geldförderung
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Geldförderung
DZ Bank Stiftung
Geldförderung
Japan Society for the Promotion of Science (JSPS)
Geldförderung
MTU Studienstiftung