TU Chemnitz

Ranking Barrierefreiheit
8.2
Gut
Adresse

Straße der Nationen 62
09111 Chemnitz
Sachsen

Über die Hochschule:

Mit ihren 8 Fakultäten ist die Technische Universität (TU) Chemnitz an vier Standorten –den sogenannten Uniteilen– im gesamten Chemnitzer Stadtgebiet verteilt. Jeder der Uni-Komplexe besteht aus mehreren Gebäuden, welche größtenteils mit behindertengerechten und rollstuhlgeeigneten Zugängen, Aufzügen und Sanitäranlagen ausgestattet sind. Einige Standorte verfügen zudem über Behindertenparkplätze, allerdings nicht alle. Darüber hinaus werden spezielle Hilfsmittel zur Unterstützung im Studienalltag angeboten.

Studierende mit einer Beeinträchtigung können sich an die Ansprechpartnerin in der Zentralen Studienberatung und das Referat Antidiskriminierung des StuRa wenden. Zudem kann das Angebot der Psychosozialen Beratungsstelle und der psychotherapeutischen Hochschulambulanz der TU Chemnitz in Anspruch genommen werden. Das Angebot des Studentenwerks steht Studierenden ebenfalls zur Verfügung.

Der Onlinebereich ‚Inklusive Hochschule’ bietet Studierenden mit Handicap ein weitreichendes Informationsangebot. Allgemein legt die TU auf die Thematik großes Augenmerk. So werden Lehrer der TU Chemnitz durch die Koordinatorin für Inklusion mit dem Leitfaden "Barrierefrei lehren - barrierefrei studieren" sensibilisiert und teilweise durch Workshops geschult.

Es besteht die Möglichkeit, Nachteilsausgleiche für Studien- und Prüfungsleistungen zu beantragen.

Accessibility score

Speziell ausgestattete Arbeitsplätze

10
Sehr gut

Beratungsstellen

8,9
Sehr gut

Technische Hilfsmittel

1,3
Schlecht

Sonstige Angebote

10
Sehr gut

Barrierefreier Zugang

10
Sehr gut

Assistenzleistungen

2,4
Schlecht

Förderungen an der TU Chemnitz

Geldförderung
A und O Stiftung
Geldförderung
Fördergemeinschaft der Querschnittsgelähmten in Deutschland
Geldförderung
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Geldförderung
DZ Bank Stiftung
Geldförderung
Japan Society for the Promotion of Science (JSPS)
Geldförderung
MTU Studienstiftung